Einträge von Benedikt Schmitz

Weihnachtsvarieté 2023 – hinter den Kulissen

Am Mittwoch, dem 20.12 fand bei uns am WHG das alljährliche, traditionelle Weihnachtsvarieté statt. Wie schon seit vielen Jahren Tradition, dient das Varieté einem jeweiligen Jahrgang der Oberstufe als Einnahmequelle zur Finanzierung der Abi-Feierlichkeiten. Dennoch im Vordergrund stehend, sind natürlich die (künstlerischen) Beiträge aller Art, welche von diversen Mitgliedern der Schulgemeinschaft entworfen, geprobt und aufgeführt werden.

Schüleraustausch nach Australien

Unser Schüleraustausch nach Australien war nicht nur eine Reise, sondern ein lehrreiches und kulturell bereicherndes Abenteuer.

Unsere Reise begann in Frankfurt mit einer Gruppe von 9 Schülerinnen und 15 Schülern des Werner-Heisenberg-Gymnasiums Neuwied, begleitet von zwei Lehrern, meiner Kollegin Petra Meurer-Bolt und mir Yannik Herrmann. Unsere Route führte uns von Frankfurt über Dubai nach Sydney, wo wir fünf unvergessliche Tage verbrachten und die faszinierende Stadt sowie ihre Sehenswürdigkeiten erkundeten.

Turniersieg beim Fritz-Walter-Cup!

Am Mittwoch, den 13.12.2023 fand in Rheinbrohl die Vorrunde des Fritz-Walter-Cups der Jahrgänge 2011/2012 im Hallenfußball statt. Für das WHG traten folgende 8 Spieler an: Daniel Siegloch, Joell-Tyler Becker, Louis Winter, Maximilian Ruhl, Fabian Schmidt, Max Friedrich, Luis Faßbender und Finley Sulzbacher.

Der Nikolaus am WHG unterwegs

Wer kennt ihn nicht, neben St. Martin der zweite große Volksheilige in Deutschland, den Nikolaus. Sein Besuch bei den Klassen 5 und 6 am Werner-Heisenberg-Gymnasium Neuwied gemeinsam mit der Schülervertretung gehört neben dem morgendlichen Suchen eines versteckten Nikolaus auf dem Schulgelände zu den wohltuenden Traditionen:

Große Pflanzaktion am Werner-Heisenberg-Gymnasium Neuwied

In einer gemeinsamen Pflanzaktion der Garten-AG und weiterer Helfer haben Schülerinnen, Schüler und Eltern des Werner-Heisenberg-Gymnasiums in Neuwied ihre grünen Daumen unter Beweis gestellt: Im Rahmen eines umfassenden Projekts zur Begrünung der Außenanlagen des Gymnasiums wurde als erste Aktion der sogenannte „Ganymed-Innenhof“ der Schule mit über 250 Pflanzen bepflanzt.