Rudern

Rudern- ein Gedicht

Ruderer – so steht zu lesen,
sind meist hünenhafte Wesen.
Für den Mann oder die Frau
mit zierlicherem Körperbau
ist diese Sportart aber nix
urteilt meist der Laie fix.
Denn sie müssen wie die Deppen
erst ein Boot zu Wasser schleppen.
Wenn sie dann darinnen sitzen,
fangen sie schnell an zu schwitzen,
und es schreit mit lautem Ton
der Steuermann ins Megaphon.
Braucht man sehr viel Muskelkraft?
Oder geht’s auch abgeschlafft?
Ist Rudern denn für jeden was?
Macht die Schinderei auch Spass?
Auf diese oder andre Fragen
wird euch jeder Kenner sagen:
Einzig und allein für den
ist das Rudern ein Problem,
der sich übermäßig schont
oder in der Wüste wohnt.
Jedes Stück Anatomie
wird trainiert von Kopf bis Knie.
Ist es denn nun Quälerei?
Oder ist auch Spass dabei?
Zu ergründen dies Problem,
müsst ihr selber Rudern geh’n.


(Quelle- leider nicht mehr nachvollziehbar, Hinweise erwünscht)

 

Ruder AG – ab Klasse 7

Schuljahr 2017/2018 (Achtung Winterpause)

Donnerstags 13:30 – ca. 15:30 Uhr,
am Bootshaus des GTRVN am Pegelturm

weitere Information und Anmeldung:
Herr David
Frau Schäfer