Abitur 2017: Drei Schülerinnen erhalten das MINT-EC-Zertifikat „Mit Auszeichnung“.

Erstmalig wurden im Rahmen der Zeugnisvergabe drei Abiturientinnen des WHG mit dem MINT-EC-Zertifikat für ihre herausragenden MINT-Leistungen ausgezeichnet. Das WHG ist seit 2016 Teil des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC und darf somit das deutschlandweit einzigartige MINT-EC-Zertifikat vergeben.
 

Theresa Begasse, Sonja Danesh und Celina Frenkel erhielten am Freitag im Rahmen der Abiturfeier das MINT-EC-Zertifikat in der höchsten Stufe „Mit Auszeichnung“.

Diese drei Schülerinnen haben während ihrer gesamten Schulzeit hervorragende Leistungen in den MINT-Fächern gezeigt und sich darüber hinaus in diesem Bereich im besonderen Maße engagiert.

Alle nahmen noch in der Abiturphase am Regionalwettbewerb Jugend forscht teil, bei dem Celina Frenkel und Theresa Begasse mit ihren Arbeiten einen zweiten Preis bekamen. Sonja Danesh nahm in den Sommerferien an den Koblenzer Tagen der Chemie, einer neuntägigen Ferienakademie der Universität Koblenz, teil.

Besondere Erfolge erzielten die Schülerinnen auch bei vielen anderen Wettbewerben. Hier ist besonders zu erwähnen, dass Celina Frenkel im Schuljahr 2014/2015 erfolgreich an den ersten beiden Runden des Auswahlwettbewerbs zur Internationalen PhysikOlympiade teilnahm.

Theresa Begasse zählte im Schuljahr 2016/2017 in der zweiten Runde zur Auswahl der Internationalen BiologieOlympiade zu den 15 Landesbesten und nahm damit am Biologie-Landesseminar Rheinland-Pfalz in Kaiserslautern teil.

Das MINT-EC-Zertifikat bündelt und dokumentiert die Leistungen der Schülerinnen und Schüler in MINT während ihrer gesamten Schullaufbahn. Die Auszeichnung bietet Unternehmen und Hochschulen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen und Bewertung der Anforderungsniveaus von zum Beispiel Wettbewerben. Das MINT-EC-Zertifikat wurde zum Schuljahr 2014/2015 eingeführt und darf ausschließlich an Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC vergeben werden.

Schülerinnen und Schüler, die das MINT-EC-Zertifikat erhalten, müssen Mindestanforderungen in den drei Anforderungsfeldern: Fachliche Kompetenz, Fachwissenschaftliches Arbeiten und Zusätzliche MINT-Aktivitäten erfüllen.

Je nach Leistungen wird das MINT-EC-Zertifikat mit den Prädikaten „mit Erfolg“, „mit besonderem Erfolg“ oder „mit Auszeichnung“ verliehen.

Martina Post