6a gewinnt das Volleyballturnier der 6. Klassen

Im März fand an drei Terminen ein Volleyballturnier der Jahrgangsstufe 6 statt.

Los ging es am Donnerstag, dem 9.3.2017, an dem zunächst die Klassen 6a und 6c aufeinander trafen. Es wurde in Zweierteams auf Kleinfeldern gegeneinander gespielt, wobei jede/r Schüler(in) auch eingesetzt werden musste. Nach den ersten Spielen stellte sich schnell heraus, dass die 6a den Wettkampf dominierte und ihn auch schließlich mit 11 : 1 Spielen und 22 : 5 Sätzen gewann.

Am Freitag, dem 10.3.2017 standen sich 6b und 6c gegenüber, die sich einen spannenden und ausgeglichenen Wettkampf lieferten. Nach 12 Spielen stand es 6 : 6 und nur aufgrund des besseren Satzverhältnisses von 14 : 13 konnte am Ende die 6b als Sieger jubeln.

Am Dienstag, dem 14.3.2017 kam es dann zum entscheidenden Aufeinandertreffen zwischen 6a und 6b. Beide Klassen gingen hochmotiviert und durch ihre Mitschüler(innen) lautstark unterstützt, in die Spiele. Die erste Runde konnte die 6a mit 5 : 1 Spielen klar für sich entscheiden und es sah nach einem ungefährdeten Sieg aus. Die Teams der 6b gaben sich aber nicht geschlagen und kämpften in der zweiten Runde um jeden Punkt. Dennoch gewann die 6a knapp mit 7 : 5 Spielen und 16 : 11 Sätzen. Sie war damit vor 6c und 6b der Gesamtsieger des Turniers und freut sich jetzt auf den gewonnenen zusätzlichen Wandertag.

Vielen Dank an die unterstützenden Lehrer(innen), insbesondere an Fr. Weigel und Fr. Schuh für die Organisation des Turniers und an die Schüler(innen) der 8. Klassen, die als engagierte Schiedsrichter für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten!

C.Selt